Deutsche Produktion im Mai überraschend deutlich gestiegen

Während die Industrieproduktion um 0,5 % ausgeweitet wurde, gab es im Baugewerbe eine stärkere Zunahme um 3,3 %. Den für April zunächst gemeldeten Rückgang von 1,0 Prozent revidierten die Statistiker auf 1,3 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Produktion im Mai um 3,1 Prozent. Die Firmen sammelten nach vier Rückgängen 2,6 Prozent mehr Aufträge ein und damit mehr als erwartet. So hätten neben den Auftragseingängen und der Produktion auch die viel beachteten Einkaufsmanagerindizes positiv überrascht.

"Nach Monaten der Enttäuschung sind das gute Nachrichten zum richtigen Zeitpunkt", kommentierte Carsten Brzeski, Chefvolkswirt bei der Ing-Diba. Er verweist auf die spürbar schlechtere Stimmung bei den Industrieunternehmen.

Wiesbaden - Die Produktion im Produzierenden Gewerbe war nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Mai 2018 saisonbereinigt 2,6 Prozent höher als im Vormonat. Das Niveau des Vorjahresmonats überstieg die Produktion im Mai um 3,1 (April: 1,4) Prozent. Innerhalb der Industrie verzeichneten die Produzenten von Investitionsgütern einen Zuwachs von 0,9 %. Der Dax legte zwischenzeitlich etwas zu.


Beliebt

VERBINDEN