Elvis Costello bricht Europatournée nach Krebsoperation ab

Der Sänger befindet sich in Behandlung gegen die tückische Krankheit und sein Arzt hat ihm dazu geraten, seine letzten sechs Konzerte abzusagen, um etwas Entspannung zu bekommen.

Den Krebs konnte Elvis Costello besiegen. Die Tour wird daher abgebrochen, insgesamt sind sechs Europa-Termine davon betroffen. Das teilte der britische Musiker jetzt in einem offiziellen Statement auf seiner Facebook-Seite mit. "Er hatte selten, wenn überhaupt, solch einen kleinen, aber sehr aggressiven Krebs-Tumor gesehen, der durch eine einzige Operation besiegt werden konnte", so der Rockstar.

Elvis Costello muss seine restlichen Tourdaten in Europa aufgrund seines Kampfes mit dem Krebs absagen. Nach vorerst nur zwei, aus "medizinischen Gründen" abgesagten Konzerten in Großbritannien folgen nun zahlreiche weitere.

"Ich entschuldige mich bei allen, die ein Konzertticket für Manchester, Pula, Graz, Wien, Tysnes und Rättvik haben", wendet sich der Sänger an seine Fans.

Ursprünglich ging Costello davon aus, die Tour trotz der Diagnose wie geplant durchziehen zu können. Die bereits erworbenen Karten würden an den Verkaufsstellen zurückerstattet werden.

Costello kündigte aber ein neues Album an. Er habe zusammen mit seiner Band, den Imposters, eine "großartige" Platte aufgenommen, die voraussichtlich im Oktober erscheinen werde.


Beliebt

VERBINDEN