Rückruf: Lidl TK-Gemüse mit Listerien befallen

Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. ruft das bei Lidl erhältliche Produkt "Freshona Gemüsemix, 1000 g" unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum zurück.

Es handelt sich um einen Tiefkühl-Gemüsemix, der Meis, Möhren und Erbsen beinhaltet.

Wie der Discounter Lidl, der das TK-Gemüse verkauft, am Donnerstag erklärte, könne eine Besiedelung der TK-Gemüsemischung mit Listerien-Bakterien nicht ausgeschlossen werden, erworbene Produkte könnten daher unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum zurückgegeben werden. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen.

Nun werden Verbraucher vor dem Verzehr von "Freshona Gemüsemix" gewarnt. Kunden, die das Produkt schon gekauft haben, können es in allen Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis werde auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgezahlt.

"Die Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten". Bei bestimmten Personengruppen - Schwangere, Kleinkinder, ältere Menschen und Immungeschwächte - kann der Krankheitsverlauf gravierender ausfallen. Das Bakterium kann laut Angaben zu Blutvergiftungen und Gehirn- oder Gehirnhautentzündung führen.


Beliebt

VERBINDEN