O2: Neue Prepaid-Tarife mit einmalig 150 GB Datenvolumen

Juni: Neues beim Telekommunikationsanbieter O2. Der gab bekannt, dass es ab dem 10. Juli für alle Prepaid-Kunden der Marke o2 verbesserte Tarife gibt.

Ab heute gelten beim Mobilfunkanbieter O2 neue Konditionen für Prepaid-Tarife.

Während o2 verspricht "besonders datenstarke Tarife" zu liefern, die sich ab 9,99 Euro pro vier Woche buchen lassen, startet das Blau.de-Angebot bereits bei 8,99 Euro alle vier Wochen. Wer bis spätestens 03.09.2018 bucht, bekommt 150 GB LTE-Datenvolumen geschenkt.

Nachdem das Datenvolumen der o2-Free-Tarife erst kürzlich massiv aufgestockt wurde und diese ab sofort auf bis zu 10 Geräten nutzbar sind, optimiert die deutsche Telefónica-Tochter nun auch ihre Prepaid-Tarife. Bisher enthielt nur der "My Prepaid L"-Tarif von o2 eine Allnet-Flat". Auf Prepaid-Kunden, die nur wenig telefonieren, dafür aber hin und wieder surfen, zielt der Blau Surf M Tarif der 8,99 Euro für vier Wochen kosstet. Neu im Portfolio ist außerdem der für preisbewusste Einsteiger gedachte "Basic"-Tarif mit 150 MB Datenvolumen für 1,99 Euro für vier Wochen und 9 Cent pro Minute oder SMS".

Der o2 my Prepaid L ist weiterhin mit 5GB Daten für 24,99 Euro je vier Wochen ausgestattet.

o2-Prepaid-Nutzer, Neu- wie Bestandskunden, erhalten außerdem einmalig 150 GB LTE-Datenvolumen kostenlos. Das Pack kann ganz einfach in der Mein O2 App aktiviert werden.


Beliebt

VERBINDEN